Parallels Mac Management für den System Center Configuration Manager (SCCM) von Microsoft

Setzen Sie ein einheitliches Endpunktmanagement in Ihrem Unternehmen um. Verwalten Sie Ihre Macs auf die gleiche Art wie Ihre Windows-PCs. Möglich macht das Parallels Mac Management, ein von Microsoft zertifiziertes SCCM-Plug-in: Dieses ermöglicht, die Verwaltungsfunktionen von SCCM für die Geräte von Apple zu nutzen. So können IT-Administratoren ihre vorhandenen Tools, Prozesse und Mitarbeiter verwenden sowie den Überblick über alle Macs und Windows-PCs behalten.

Parallels
Die drei wichtigsten Gründe für die Erweiterung von Microsoft SCCM auf den Mac:

Unkompliziert und schnell

Die Lösung stellt ein Plug-in dar. Deshalb dauert die Bereitstellung von Parallels Mac Management lediglich Stunden und keine Tage. Eine zusätzliche Infrastruktur oder Schulungen sind nicht nötig.

An vorhan­dene Ressourcen anknüpfen

Mit Parallels Mac Management ist es möglich, macOS-spezifische Funktionen und Anwendungen in Microsoft SCCM einzusetzen.

Einfach und sicher verwalten

Mühelose Bereitstellung von virtuellen Maschinen unter Windows mit den gleichen Konfigurationen: Dank eines optionalen Bereitstellungsmodus können Mac-User ein Windows-Programm ausführen, ohne sich bewusst zu sein, dass dieses Programm auf einer virtuellen Maschine ausgeführt wird.

Online Seminar anschauen
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere wichtige Funktionen von Parallels Mac Management:
sicherheit-01
Was ist neu in Parallels Desktop 15 für Mac?
software-bereitstellung-01-01-1
Software-Bereitstellung & Verwaltung von Patches
SOFTWARE-01
Hard- und Software
MacOS-01
Erkennung & Registrierung von macOS
image-01-1
macOS-Image-Bereitstellung
remote-01
Remote-Unterstützung
infrastruktur-01
Infrastruktur
Parallels Mac Management für Microsoft SCCM.
Parallels Mac Management für Microsoft SCCM.
Parallels Desktop für Mac Business Edition.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Christian Schwab
Partner Account Manager


Die E-Mail-Adresse sollte ein '@'-Zeichen und eine gültige Domain mit einem Punkt enthalten.